November: Die wunderschönen bunten Farben der Laubbäume sind verschwunden. Das warme Licht des Oktobers taucht jetzt ein in die dunkle Jahreszeit mit Herbststürmen und langen Nächten. Die Natur ist auf ihrem Rückzug und das Wetter bereitet uns mit schnellen Schritten auf den Winter vor. Die Zeit des Loslassens erreicht ihren Höhenpunkt. Überall in der Natur nehmen wir jetzt die Vergänglichkeit wahr. Den Toten an Allerheiligen zu gedenken, fällt uns nicht schwer, denn die Energie der Vergänglichkeit ist überall zu spüren.

Ich habe einige Zeit in Mexiko gelebt. Die Mexikaner verehren ihre Ahnen. An Allerheiligen besuchen sie ihre Ahnen auf dem Friedhof und bringen das Lieblingsessen der Verstorbenen mit. Es wird gelacht, gefeiert. Bei uns geht es meist sehr ernst zu. Wie auch immer Du Dich an Deine Ahnen erinnern magst, die Verbindung zu denen, die vor uns gegangen sind, ist wichtig für die Verwurzelung und Unterstützung in unserem Leben. Die Verbindung zu Deinen Ahnen sind wie die Wurzel der Bäume. Je tiefer die Verwurzelung mit der Erde ist, umso kräftiger kann der Baum wachsen und seine Äste in den Himmel strecken.

Jeder Mensch trägt seine Ahnen in gewisser Weise in sich. In der Aufstellungsarbeit zeigt sich, wie sehr die Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern (das geht zurück bis zu 7 Generationen) in unseren Zellen gespeichert sind. Blockaden und unüberwindbar scheinende Muster, sowie Krankheiten werden oft von uns übernommen. Aus Erfahrungen in zahlreichen Ritualen wissen wir, dass unsere Ahnen uns meistens helfen wollen, in Fülle, Glück und Gesundheit zu leben. Wenn wir sagen: „Ich ahne etwas“, kommt dies aus dem gleichen Wortstamm, wie die Ahnen. Indem wir bewusst Kontakt aufnehmen zu unseren Ahnen, treten wir in Verbindung zu einem Teil unseres Wesens, zu unserem Erbe.

Durch folgende Erfahrungsübung lade ich Dich ein, die Verbindung zu Deinen Ahnen – und damit zu Dir selbst – aufzunehmen:

Gehe in die Natur hinaus und finde 2 Naturgegenstände, die jeweils Deine weibliche Ahnenreihe und Deine männliche Ahnenreihe symbolisieren. Vielleicht ist es eine Wurzel, die Du findest, vielleicht ist es ein Tannenzapfen oder ein Stein. Die folgende Übung kannst Du nun entweder weiter draußen durchführen oder Du bringst die beiden Naturgegenstände mit zu Dir nach Hause.

Finde einen Platz, an dem Du für eine Weile ungestört bist. Vielleicht magst Du auch eine Kerze entzünden. Dann leg den einen Naturgegenstand, der die weibliche Ahnenlinie symbolisiert, links hinter Deinen Rücken, den anderen, der die männliche Ahnenlinie symbolisiert, rechts hinter Deinen Rücken.

Schließe die Augen und nimm die weibliche Ahninnen auf der linken Seite Deines Rückens wahr und die männliche Ahnen auf der rechten Seite Deines Rückens. Bitte um die Kraft und Unterstützung für Deinen Weg.

Wenn es Uneinigkeit in der Familie gibt und ungeklärte Beziehungen, dann ist es manchmal schwer etwas zu spüren. Ich lade Dich ein, darum zu bitten, dass für jetzt Frieden möglich ist. Fokussiere Dich auf die, zu denen Du eine gute Beziehung hast.

Spüre Deinen Atem. Spüre Dein Herz. Bitte die Naturgegenstände darum, dass Deine Verbindung und Verwurzelung stark sein möge. Und dann nimm wahr. Wer zeigt sich von Deinen Ahnen und Ahninnen? Haben Sie für Dich eine Botschaft? Und wenn ja, welche? Gibt es gerade in Deinem Leben eine Hürde, die Du schaffen möchtest? Dann bitte Deine Ahnen um Unterstützung. Bitte sie ganz konkret um den nächsten Schritt auf Deinem Seelenweg. Nimm wahr, was passiert. Dann bedanke Dich bei Deinen Ahnen und Ahninnen und nimm Deine Umgebung wieder wahr. Vielleicht magst Du Dir auch ein paar Notizen machen.

 

CG-Naturwege-Seelenpfade-Freebie

Ja, ich möchte den Newsletter von Naturwege-Seelenpfade abonnieren!

Als kleines Dankeschön für Deine Anmeldung erhältst du das gratis Naturwege-Workbook als PDF mit Impulsen zur Stärkung Deiner Naturverbindung und zum Erlernen des inneren Naturdialoges!

Mithilfe meiner Impulse erlernst Du wieder Schritt für Schritt Naturverbindung aufzunehmen. Du schulst Deine Achtsamkeit und schärfst Deine Wahrnehmung. Ich zeige Dir, wie Du mit der Natur in einen Dialog gehen kannst. Damit erlangst Du wieder Zugang zu Deinen inneren Ressourcen.

 

Du hast dich erfolgreich angemeldet!